Oje Tag mit dem Auto

Ich bin begeisterte Fahrradfahrerin. 8km am Tag.
Aber heute war der Tag anderes. Mandy brauchte ein Paket von mir und das geht ja schlecht mit dem Fahrrad.

Paket einladen. Check.

Kind an der Kita abgeben. Check.

Arbeiten. Check.

Und jetzt nur noch Kind abholen, Paket abgeben und einkaufen. Aber was sehe ich da?

Als ich am Parkplatz angekommen bin, habe ich das Auto kaum erkannt.
Meine Reaktion? Ich habe gelacht!
Ja, das Auto wurde von unterschiedlichen Vogelarten als Toilette für einen ganzen Tag verwendet, aber dafür gibt es eine Lösung: Waschstraße.

Und was hat jetzt ein regelrecht “zugeschissenes” Auto mit Sternenkinder oder Frühchen zu tun?
Nichts!
Aber die Reaktion in der Situation schon.
Denn ich als betroffene Mutter habe gelernt, gelassener zu sein und mich über Kleinigkeiten nicht mehr zu ärgern.

Früher hätte das mein Wochenende ruiniert.
Heute betrifft mich das so gut wie gar nicht.
Ich versuche, in unmöglichen und unglücklichen Situationen etwas positives daran zu sehen.
Es gibt immer etwas Positives zu erzählen.
Wie gut, dass Kühe nicht fliegen können!!!

Das Leben ist so wertvoll und ich weiß, wie wichtig es ist zu lachen.
Hast du heute schon gelacht? Nein?
Dann schau dir mal das Bild an und freu dich einfach, dass das nicht dein Auto ist.
Und dein Paket, Mandy, wird rechtzeitig (und sauber) ankommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.