Gedenkstätten

Schlimm genug sein ungeborenes Kind zu verlieren, gab es oft genug Probleme herauszufinden, was denn nun mit diesem kleinen Menschlein passiert ist. Keinen Ort zu haben, an dem man trauern kann, ist für viele eine schreckliche Vorstellung.
Im Lauf der letzten Jahre hat sich aber glücklicherweise im Hinblick auf Sternenkinder vieles positiv verändert. So entstehen in immer mehr Städten Gedenkstätten und Sternenkindergräber, an denen sich Eltern, auch bei Verlusten in der frühen Schwangerschaft, von ihren Sternchen verabschieden können.

Gibt es auch in eurer Gemeinde eine Gedenkstätte oder ist vielleicht eine geplant?
Oder habt ihr einen anderen Ort, um zu trauern?

Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.