Warum das genau mein Hashtag ist ?

Warum das genau mein Hashtag ist ?

Weil helfen einander näher bringt, es einem selbst aus so mancher Krise hilft.

Ich war auf Mütterkur…das heißt, dass Kinder, Mann und Hund daheim blieben und ich ganz ganz alleine auf eine Insel fuhr, auf der es im Kurheim kein WLAN und erst Recht keinen TV auf dem Zimmer gab.

Was also tun mit meiner freien Zeit und ohne Nähmaschine ?

Ich habe gehäkelt, was das Zeug hält…am liebsten im Strandkorb im Kurheimgarten oder am Strand.

Schnell kamen die Mädels auf mich zu, um zu fragen, was ich mache…ich erzählte ihnen dann von Sternenzauber und Frühchenwunder, was und warum ich es mache…nämlich, um Trost zu spenden, um etwas Sinnvolles mit meiner Freizeit zu tun, um zu helfen…schnell sprach sich herum, dass da eine ist, die für Sternchen und Frühchen häkelt…die Frauen kamen auf mich zu und unterhielten sich mit mir, erzählten mir ihre Geschichten…

Ihnen hat es geholfen, zu erzählen, wie es bei ihnen, ihren Müttern oder Großmüttern war…damals, mit den Sternchen, bevor es Menschen gab, die sich für Sterneneltern einsetzten.

Ihnen hat mein Helfen geholfen, sich zu öffnen.

Wenn mein Helfen so den anderen hilft…ich mache es gerne und mit viel Liebe.

Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.