Weil helfen hilft…

Weil helfen hilft…

…in der Seniorenresidenz, in der ich arbeite, wohnt Frau B., eine flotte Seniorin, die ein Zimmer im Heim bezogen hat, da sie dort besser zurecht kommt, als in einer eigenen Wohnung.

Ich sehe Frau B. immer, wenn in der Seniorenresidenz etwas los ist, etwa, wenn Kuchen gebacken wird, wenn es darum geht, wer beim Kartoffeln schälen fürs gemeinsame Kochen hilft oder bei der Sitzgymnastik die Stühle zurück bringt.

Eine flotte Seniorin, die uns eine unglaubliche Aufgabe abgenommen hat…kennt ihr eine Zaubernaht ? Nein ?

Das ist eine unsichtbare Naht, die Wendeöffnungen verschließt.

Wer S&F kennt, der weiß, dass wir vieles zum Festhalten für die Eltern herstellen…Wolken, Tropfen, Herzen.
Diese haben eine Wendeöffnung und das Verschließen erfordert Zeit und Geduld…genau die richtige Aufgabe für eine flotte Seniorin wie Frau B.

Also habe ich meinen Mut zusammengenommen und gefragt, ob sie die Zaubernaht nähen kann und ob sie Lust hat, uns zu helfen…als erstes bekam sie am Mittwoch um die 40 Wolken an die Hand…sie wollte es machen „wenn ihr das nicht sofort morgen braucht“…
…natürlich hatte sie alle Zeit der Welt, stand jedoch Freitag Morgen bei uns im Büro mit den fertigen Wolken und sagte „Das war ein Spaß, ihr könnt mir gerne wieder was vorbeibringen, ich mache es gerne fertig !“

Seitdem ist sie unsere Zaubernahtfee…wenn Helfen hilft…

Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.