Perlenengel

Wir alle basteln und versenden so viele kleine Perlenengel…als Trostspender für die Eltern .

Sie sind dazu gedacht, etwas Licht in dunkle Zeiten zu bringen, ein Begleiter und Schutzengel zu sein, eine kostbare Erinnerung.

All die vielen Sternchen , die viel zu früh gehen mussten.

Ich füge immer zwei Perlenengel zu einem Paar zusammen , Vater und Mutter , ich habe sie immer symbolisch für all die Sterneneltern gesehen.

Als ich dann wieder dabei war, Perlenengel zu basteln und sie, wie sonst auch, paarweise zusammenfügte, hatte ich auf einmal irgendwie das Gefühl, es würde etwas fehlen.

Es fühlte sich unvollständig an…es war genauso ein Gefühl, wie ich es immer wieder verspüre, wenn ich an unseren verstorbenen Sohn denke.

Das Gefühl, nicht vollständig zu sein…das Wissen, dass ein wichtiger Teil von mir fehlt.

Ich war mir unsicher, wieso ich gerade nun beim Perlenengel basteln dieses Gefühl hatte, aber mein Herz gab mir den entscheidenen Hinweis.

Diesem Engelspaar fehlte auch etwas , ein kleiner Engel in ihrer Mitte , der sie vervollständigt, sie zusammenfügt.

Ein kleines Engelchen, über das sie wachen, es in ihrer Mitte tragen, welches sie fest im Herzen haben.

Ich bastelte also viele kleine Miniengel und jedes Perlenengelpaar bekam von mir ihren ganz eigenen besonderen kleinen Engel.

Auf einmal fügte sich alles zusammen, nun fühlte es sich für mich komplett an…das Gefühl, dass nun auch diese Perlenengel vereint waren, zauberte mir ein Lächeln auf mein Gesicht.

Denn genauso, wie diese Perlenengel nun mit ihrem kleinen Perlenensternchen eine Familie sind, sind auch alle Sterneneltern mit ihren Kindern an der Hand und ihren Sternchen eine Familie.

Unvollständig zwar, aber immer zusammen, im Herzen vereint und in tiefer Liebe verbunden.

Nicole M.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.