Klaras Puppe

Klara hat eine besondere Puppe namens Sally.
Sie hat Sally von ihrer neugeborenen Schwester im Krankenhaus geschenkt bekommen. So konnte Klara ihre Puppe versorgen, während Mama sich um das Baby kümmert.
Doch nach knapp 3 Wochen starb Klaras Schwester plötzlich. Die Puppe Sally war nun zu einem Schatz geworden. Nicht nur ein Geschenk, sondern DAS Geschenk ihrer Schwester.

Bald darauf besuchten Klara zwei Freundinnen. Puppe spielen war angesagt. Sie entdeckten die neue Puppe und Klara erzählte, woher diese sei.
Die zwei Freundinnen fuhren Klara an, sie habe gar keine Schwester. Klara wurde richtig zornig. Natürlich habe sie eine Schwester. Die Freundinnen verneinten wieder. Sie sei schließlich allein hier mit ihren Eltern.
Klara lief weinend zu ihren Eltern. „Mama, Papa, sie glauben mir nicht, dass ich eine Schwester habe.“
Erstaunt, etwas beschämt gegenüber der Eltern der Freundinnen, antworteten diese, sie habe ja recht. Ihre Schwester sei im Himmel.
So zogen die Freundinnen los und meinten, naja aber du hast keine Schwester hier.
Klara verzog sich traurig und es durfte niemand mehr mit der Puppe spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.