Großes Berlin-Brandenburg Treffen bei Anke Gottschau 09.07.17

Mal wieder fand ein Treffen im Nordosten Deutschlands statt. Diesmal bei Anke Gottschau, die uns Ihren perfekt gepflegten Garten und ihr Haus für uns geöffnet hat.

Bei schönstem Wetter sind viele angereist, um zusammen zu nähen, zu basteln, zu häkeln, zu stricken und natürlich zu quatschen. Viele haben gleich noch Ihre Kinder mitgebracht, so dass das eine recht laute, bunte und rege Veranstaltung war.

Ich selbst hatte, glaube ich, nach Marlies Bärsch aus der Cottbusser Richtung die zweitlängste Anreise mit ca. einer Stunde Fahrt aus unserem wunderschönen Görlsdorf Ich hab meinen kleinen Wirbelwind Arya mit eingepackt und bin gegen 9 nach Berlin. Dort angekommen liefen mir beim Beladen des Bollerwagens auch gleich Johael und Marlies über den Weg. Zusammen sind wir dann den restlichen Weg zu Anke gewandert und sind dort eingefallen. Mein Töchterchen hat sich gleich auf die Spielsachen gestürzt und war den Rest des Tages mit essen, spielen und rum rennen beschäftigt.

Die Decke auf dem Rasen unter dem Sonnenschirm war meine. Die Terasse wurde schon von einigen anderen Ankömmlingen belagert. Allerdings wurde es immer wärmer, so dass mehr und mehr Mädels nach drinnen geflüchtet sind. Im Wohnzimmer am Esstisch haben sich die Nähmädels und die Big Shot-Quäler aufgebaut und Ihre Maschinchen rattern und kurbeln lassen. Anke hat Ihre Stickmaschine fleißig gefüttert. Die Couch gehörte dem Stopf- und Stanz-Zirkel unterstützt von einer strickenden Minderheit.

Zwischendurch sah es doch ganz schön wild da drinnen aus mit Papierresten, Filzfetzen und Fadenbergen. Viele hatten ja noch nie eine Bigshot gesehen und die Gelegenheit wurde fleißig zum Ausstanzen und herum testen genutzt. Für die Karten- und Boxenmädels ein Träumchen.
Solche Treffen werden natürlich immer zur Wissensweitergabe genutzt. Ramona Ramanzi Simmen kann jetzt auch Tippies nähen. Diana Jacky habe ich die russischen Flügelchen gezeigt.

Anke hat dann den Grill angeworfen und das ganze mitgebrachte Essen gegrillt. Die Küche war (ist das bei den Treffen eigentlich jemals anders???) übervoll mit Leckereien in Form von Salaten, Kuchen, Regenbogen-Muffins, Möhren-Brötchen, Tomatenspießen und Gummitierchen. Die Kinder waren hellauf begeistert. Zumindest haben die sich fleißig bedient.

Die Damen der Schöpfung und der eine Herr haben fleißig gearbeitet und viel geschnackt. Es gibt ja immer viel zu besprechen. Neben den bereits genannten waren anwesend: Patricia Lorenz, Corinna Koe und Mann Patrick, Jette Lindner, Martina Weicht, Sassi Cka, Nancy Gajowski, Kerstin Bäsig, Silke Ullmann plus jede Menge Kinder. Den ganzen Tag hindurch wurde fleißig gewurschtelt, geschnackt und gefuttert, immer fleißig im Wechsel.

Gegen 18.00 Uhr hat sich der ganze Tumult dann auch aufgelöst. Zum einen hatten mehrere ja einen längeren Rückweg, zum Anderen erlahmten langsam die Kräfte der Kinder. Ich glaube, die haben sich an dem Tag mächtig ausgetobt und sind dann alle k.o. gewesen, unabhängig vom Alter.

Das war definitiv ein rundherum gelungener Tag bei bestem Wetter und perfekter Vorbereitung von Anke. Ich denke, solche Treffen sollte es noch öfter geben. 😉

Unseren großen Dank an Anke, die mit stoischer Ruhe das ganze Chaos gemanagt hat. Ein super Tag!

Text: Anja Beutel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.