Alte Ruinen

Ich liebe alte Ruinen, alte Häuser, eigenwillige Häuser. Diese Häuser haben eigentlich so viel zu erzählen.
Welche Feste sie gefeiert haben, welche Schicksale sie erlebten.
Aber eigentlich finde ich alte, verwunschene Häuser aus einem anderen Grund toll.

Sie holen mich ab und begleiten mich zurück in meine Kindheit.

Als Kind habe ich in der Ruine eines alten verfallenen Herrenhauses gespielt. Natürlich war ich eine Prinzessin. Ich hüpfte fröhlich mit meinen Gummistiefel an den Füssen, elfengleich, durch die Überreste der Mauern.
Meine Fantasie kannte keine Grenzen. Und dabei habe ich lauthals gesungen.

Und so wie die Häuser vor 25 Jahren eine magische Kraft auf mich hatten, so ist es heute noch. Ich schaue sie mir an und bin Kind.

Fröhlich, leicht, mit Gummistiefeln an den Füssen.
Und es tut so gut.
Highheels sehen schöner aus, keine Frage.
Ich habe so einige, die ich immer wieder streichel.
Aber sind wir mal ehrlich: Damit kann man nicht elfengleich durch Schlösser oder Herrenhäuser hüpfen. Obwohl man sich mit Heels wie eine Prinzessin fühlt, so haben die Gummistiefel doch viel mehr davon.

Mandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.