Sternenpapa

Jeden Tag stemme ich meinen Alltag, jeden Morgen stehe ich auf und gehe zur Arbeit, mache meinen Job, es ist ein schematischer Ablauf. Für Außenstehende läuft mein Leben ganz normal weiter. Als wäre nie etwas gewesen. Niemand fragt mich „Wie geht es dir? Möchtest du reden? Kann ich dich unterstützen?“
Das kommt niemanden in den Sinn, weil ich immer das Gefühl habe, meine Fassade für alle aufrecht erhalten zu müssen.
Aber manchmal, wenn ich ein paar ruhige Minuten habe, dann lasse ich meinen Gefühlen freien Lauf. Es bricht alles heraus. Ich bin ein Sternenpapa! Ich liebe mein Kind! Es wird immer ein Teil von mir sein und ich werde es nie vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.