Regenbogenkinder ?

Situationen, in denen ich weine und trotzdem √ľbergl√ľcklich bin:

Mein Sohn geht zum Foto seines ‚≠ź Bruders¬†¬†und nimmt einen kleinen geh√§kelten Wichtel weg. Ich h√∂re wie er sagt: “Ich bringe ihn dir gleich wieder. Er muss kurz mit der Eisenbahn fahren. Im Himmel fahren die bestimmt auf Wolken.”

Wie ist es bei Euch?¬†‚≠ź?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.