Regenbogenfarben

#HastDuSchonEinenRegenbogenInSchwarzWeißGesehen#KinderDieImmerNurLeiseSind#GibtEsNicht ….und doch.
Für manche Menschen gibt es Regenbögen in schwarz/weiß. Weil man die Kraft verliert die Farben zu sehen. Weil die Farben weg genommen worden sind…. Symbolisch und doch auch irgendwie in echt. ….und es gibt auch Kinder, die immer nur leise sind. Sternenkinder. Wenn man nie die Stimme seines Kindes hören konnte, vielleicht auch nie die Augenfarbe erblickte nimmt dies für einen Moment die Farben aus der Welt. Die Farben eines Regenbogens. Und dann sind da diese vielen bunten Menschen um einen herum. Es gibt die „Orangen“, die dich abholen, wo du bist und mit dir gemeinsam dem Regenbogen entgegen fliegen, in Gedanken. Welche wirklich präsent in deinem Leben bleiben, mit dir weinen, lachen und/oder einfach schweigen. Welche mit dir fühlen, auch wenn sie es nicht ganz verstehen können/müssen. Und „Grüne“, welche wegschauen, sobald sie dich leiden sehen. Die Straßenseite wechseln, so tun, als hätten sie dich nicht gesehen, denen deine Telefonnummer plötzlich unbekannt ist. Und die „Gelben“, welche neutral sind. Sie sind da, wenn du sie brauchst. Sie melden sich nicht von alleine, auch wenn du dir dies manchmal wünschen würdest. Und dennoch weißt du ganz genau, dann wenn es darauf ankommt, haben auch sie ein offenes Ohr für dich. Und dann gibt es da noch die „blauen“ Menschen in deinem Leben. Diese „Blauen“ kennst du oft gar nicht persönlich. In der heutigen Zeit, tümmeln sich diese wunderbaren Menschen auf so vielen Plattformen. Sie haben sehr ähnliches durchgemacht wie du. Sie können dich voll und ganz verstehen. Sie gehen mit dir diesen Weg. Sie leiden mit dir. Sie geben Ratschläge, weil sie vielleicht schon weiter auf diesem Weg sind, als du selbst. Sie haben ein offenes Ohr für dich. Sie sind einfach da, wenn andere versagen. Und alle diese Menschen, ja sogar auch die „Grünen“, ebnen dir deinen Weg. Geben dem Regenbogen etwas Farbe zurück. Damit er vielleicht auch ganz bald wieder in voller Farbe erstrahlen kann. Und Kinderlachen und Kinderstimmen dich wieder glücklich machen. Genau diesen Weg, geht man besser nicht alleine und schweigend. Genau diesen Weg sollte man teilen. Mit „grün“, mit „gelb“, mit „blau“ und mit „orange“…

#KerstinOtt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.