Augenblicke…

Wenn man durch die unberührte Natur wandert, findet man häufiger solche Anblicke. Natur, die geprägt ist von den vielen Jahrhunderten. Doch wie oft bleiben wir stehen, um diesen Anblick auszukosten, ihn aufzufangen, diesen einen Augenblick wirklich genießen und aufzusaugen? Ist unsere Trauer manchmal wie der normale Alltag, verfolgt von Lärm und grauen Strassen, während unsere Glücksmomente genau solch ein Anblick sind?
Warum genießen wir diese nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.