Worms

Erfolgreich war heut Mittag auch die Übergabe im Klinikum Worms, wenn auch etwas anders, als geplant.

Da meine Kontaktperson meinen Besuch nicht, wie versprochen, angekündigt hatte und sie auch nicht anwesend war, waren die lieben Schwestern sehr überrascht.
Ich stellte mich kurz und unser Tun etwas umfangreicher vor.
Nachdem ich ihnen sagte, warum ich heute da bin, gab es bei einigen schon das erste Leuchten in den Augen, andere schauten recht ungläubig.
Ich holte das erste Stiefelchen raus, erklärte, was da alles drin ist, draußen dranhängt und welche Bedeutung die unterschiedlichen Farben der Schleifen haben. Dann packte ich die wunderschönen Sachen aus und alle Augen leuchteten.

Da die Kinderklinik frisch saniert und z.T. neu gebaut wurde, gibt es auf der Frühchenstation nur noch Mutter-Kind-Zimmer, so dass die Mütter mit dem morgigen Frühstück die Stiefelchen bekommen. Auf der Neo-Intensiv werden sie von der Nachtschicht an die Inkubatoren gehängt.

Vielen lieben Dank darf ich von den Schwestern an alle fleißigen Weihnachtselfen ausrichten.

Ich sage auf diesem Weg auch noch mal ganz laut DANKE ❤ DANKE ❤ DANKE ❤ an alle, die dies so kurzfristig ermöglicht haben.

Wichtel: Marion Fröbrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.