Ich muss häkeln

Ich bin ein bisschen bekloppt…in jeder Situation, in der ich länger warten muss, habe ich das Häkelzeug parat.

Irgendwie gefiel mir der Gedanke, dass die hübsch gekleideten Sternchen noch eine Kuscheldecke bekommen und bei Mama und Papa auf dem Arm Abschied nehmen können…die Eltern dürfen dann entscheiden, ob sie die Decke dem Kind mit auf die Reise geben wollen oder diese als Erinnerung mit nach Hause nehmen…ich habe von einigen gehört, dass diese Decken in der Erinnerungskiste einen festen Platz gefunden haben…dieser Gedanke macht mich froh.

Umso schöner war das Gespräch, das Jacqueline und ich mit einer jungen engagierten Hebamme führen durften…sie war swhr angetan von dem Gedanken und meinte, dass genau DAS nich gefehlt hätte…also bin ich weiter fleißig am Kuscheldecken häkeln, auch wenn das ein klein wenig verrückt ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.