Erinnerungen

„Das ist ja süß! Ist das für die Sternenkinder, wovon du immer sprichst?“
„Jein. Sie sind eigentlich für die Eltern.“
„Aber wozu braucht man das?“
„Wenn man ein Baby verliert, tut am meisten die Leere weh. Das Baby geht und hinterlässt nichts. Es ist, als ob man in einem See wäre, ohne einen Rand, um sich festzuhalten. Und genau diese Funktion hat dieses Tröpfchen: etwas zum Festhalten.“
„Das wusste ich nicht. Schön, dass du das machst.“

Und eines Tages wird jede Frau nach einer Fehlgeburt etwas zum Festhalten im Krankenhaus oder in der Gyn-Praxis erhalten. Und an diesem Tag wird das Sternenzauber und Frühchenwunder Navigationssystem sagen: „Sie haben Ihr Ziel erreicht“. Bis dahin müssen wir rechts, links, Sackgasse, Vollsperrung usw. gehen. Und der Weg mit Euch ist häufig ziemlich amüsant.

– Gina –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.