Zu viert

Wir gehen spazieren. Zu viert.
Noch vor einem guten Jahr hatten wir Angst, dass wir nie zu viert wären. Du, unser kleiner Kämpfer, warst so tapfer. Du hast gemeinsam mit uns gekämpft und dein zukünftiges Leben wurde immer möglicher…

Jetzt sehen wir zu, wie dein großer Bruder dich an die Hand nimmt und ihr im Doppelpack die Welt erkundet. Und wir lieben es, euch dabei zu sehen, wie ihr die Welt entdeckt. Und alles entwickelt sich genau so, wie es sich bei allen entwickelt. Ein Wunder. Einst so klein und zerbrechlich, heute so stark und mutig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.