Übergabe Uniklinik Freiburg

Heute war ich wieder in der Uniklinik Freiburg und durfte jeder Station ein Paket bringen.

Auf Station Eckstein wurden Klaras und Inkutierchen benötigt, die mit sehr großer Freude und Dankbarkeit angenommen wurden.
Auf Station Sellheim wurden wieder Sternchensets und Hauke Hasen benötigt. Der Bedarf war groß, da zwischen den Jahren viel benötigt wurde. Auch hier war die Freude und Dankbarkeit riesig.
Im Kreißsaal wurden auch wieder einige Sternchensets benötigt, denn auch der Bestand ging zwischen den Jahren rapide runter. Und auch hier kam ein großes Dankeschön für die tolle Arbeit.
Und zu guter Letzt war ich noch bei der katholischen Seelsorge. Dort gingen einige Kerzen, Steine, Holzteile, Taufaufleger und Hauke Hasen hin, sowie eine gewünschte Decke für die Trauerbegleitung in der Klinik. Die Seelsorgerin hat uns ihr Hochzeitskleid gespendet und daraus ist diese Decke entstanden. Sie hat sich so unglaublich gefreut und hatte Tränen in den Augen, welch schöne Decke da entstanden ist. Außerdem hat sie auch ein Erinnerungsstücke ihres Kleides schon bekommen. Sie war bzw. ist auch sehr dankbar für alle Sachen.

Und ich habe mich ganz doll bei Simone, die mir Sternchensets und das Brautkleid und somit die Decke gezaubert hat, zu bedanken. Außerdem ein großes Dankeschön an Dora, Ilke, Farina, Claudia und alle, die ich jetzt vielleicht vergessen habe, mich aber auch immer wieder unterstützen. VIELEN DANK, OHNE EUCH WÄRE DAS NICHT MÖGLICH!!!

Jeannine Adomeit
Januar 2022
#nähenfürfrühchen
#frühchenwunder
#sternenkinder
#erinnerungen
#übergabe
#krankenhaus
#freiburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.