April, April

Warum nutzen so viele einen positiven Schwangerschaftstest als Aprilscherz und feiern sich dafür über Socialmedia-Kanäle?
Mal ehrlich, es geht doch auch niemand zu seinem Partner und sagt: „Dein Opa ist gestorben … April, April!“
Jetzt schreit jeder: „Das kann man nicht vergleichen, mit dem Tod eines lebenden Menschen spielt man nicht.“

Warum dann aber mit einem Schwangerschaftstest?
Ist ein Kind im Bauch einer Frau kein Mensch?
Warum mit den Gefühlen aller Sterneneltern spielen?
Warum dann mit den Gefühlen aller ungewollt kinderlosen Paare spielen?
Wo ist der Unterschied?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.