Übergabe im Klinikum Dortmund

Heute waren Sandra Lanari und ich im Klinikum Dortmund um unsere wunderschönen Sachen abzugeben. Zunächst waren wir auf der Gynäkologie wo uns die Bereichsleitung Frau Gerke freundlich empfing und sich schon sehr auf unsere Sachen freute. Diese finden großen Anklang bei den Müttern und beim Personal.

Danach besuchten wir die Neo- Intensiv. Die leitende Schwester Melanie Braun begrüßte uns schon sehr freudig und erwartungsvoll. Egal ob Karten, Sternchensets und Frühchensachen, Erinnerungen oder Taufaufleger, alles wurde wieder mit glänzenden Augen bestaunt und begutachtet. Die Schwestern sind sehr dankbar für unsere Arbeit und wissen es sehr zu schätzen, dass wir unentgeldlich all die schönen Dinge zur Verfügung stellen und somit helfen den Klinikalltag bunter und angenehmer zu gestalten. Ebenso waren die Damen der Fürsorge sehr angetan von unseren Sachen – inbesondere die umhäkelten Ringe. Bewunderung pur!

Hier bedanken wir uns für die Unterstützung für das Klinikum Dortmund bei: Melanie Hesse-Völkner, Doralust Ho, Nelly Spaniel, Katja von Zabern, Bianca Duszka, Denise Eichenberg, Cocci Nelli, Sandra Lanari.

Ich hoffe ich habe niemanden vergessen. Sollte das so sein, entschuldige ich mich an dieser Stelle dafür.

Text : Daniela Maria Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.